Besuchen Sie uns auf dem ESPEN-Kongress in Mailand, 7.–10. September!

Logo TauroLock Logo TauroPharm

TauroLock™-Locklösungen werden zur Vermeidung von Infektionen, Okklusionen und Biofilmbildung in zentralvenöse Zugänge instilliert.

TauroLock™-Locklösungen werden zur Vermeidung von Infektionen, Okklusionen und Biofilmbildung in zentralvenöse Zugänge instilliert.

TauroLock™-Locklösungen werden zur Vermeidung von Infektionen, Okklusionen und Biofilmbildung in zentralvenöse Zugänge instilliert.

TauroLock™-Locklösungen werden zur Vermeidung von Infektionen, Okklusionen und Biofilmbildung in zentralvenöse Zugänge instilliert.

Ein Produkt –
vielfache Wirkung

TauroLock™-Lösungen sind antimikrobiell (inkl. MRSA und VRE), antikoagulativ und thrombolytisch.

Sichere
Anwendung

Unsere Produkte haben sich als sicher und leicht anwendbar erwiesen, sowohl im klinischen als auch im ambulanten Bereich.

Komfort
und
Schutz

Vermeiden Sie Antibiotika und ihre Nebenwirkungen mit der richtigen Locklösung. 

Anwendungsbereiche

Wo TauroLock™-Locklösungen zum Einsatz kommen 

Dialyse

TauroLock™-Lösungen unterstützen Patient:innen mit Nierenversagen. 

Onkologie

TauroLock™-Lösungen schützen Patient:innen mit zentralvenösen Kathetern während der Krebstherapie. 

Parenterale Ernährung

TauroLock™-Lösungen erleichtern die parenterale Ernährung für Patient:innen in jedem Alter. 

Intensivbereich

Patient:innen in Intensivpflege sollten TauroLock™ oder TauroLock™-HEP100 je nach medizinischem Bedarf erhalten. 

TauroLock™

Unser Produktsortiment 

TauroLock™

TauroLock™ wird zur Instillation in alle zentralvenösen Zugangssysteme empfohlen. Es verhindert die Bildung von bakteriellem Biofilm und verbessert die Durchgängigkeit. 

TauroLock™-

U25.000

TauroLock™-U25.000 bietet einen besonders starken Schutz vor katheterabhängigen Komplikationen. Es enthält Taurolidin, 4 % Citrat und 25.000 IU Urokinase. 

TauroLock™-

HEP100

TauroLock™-HEP100 hat sich bewährt für Patient:innen, die vorher heparinbasierte Locklösungen verwendet hatten. Zentralvenöse Katheter bleiben damit frei von Infektionen und weisen eine gute Durchgängigkeit auf. 

TauroLock™-

HEP500

TauroLock™-HEP500 wurde speziell für Dialysepatient:innen entwickelt. Es verhindert sowohl Katheterinfektionen als auch Okklusionen.  

NutriLock™

NutriLock™ ist eine heparin- und citratfreie Locklösung. Dank des antimikrobiellen Wirkstoffs Taurolidin bleiben Patient:innen vor katheterabhängigen Infektionen geschützt. 

TauroLock™ auf internationalen Events

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen rund um den Globus

Kontaktieren Sie uns

Gerne unterstützen wir Sie mit persönlicher Beratung

TauroLock™

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden: Aktuelle Termine, kostenlose Materialien und Einblicke in die Forschung.