Willkommen auf unserer neuen Webseite.

Logo TauroLock

NutriLock™

Wir bieten eine Auswahl an Locklösungen an, die die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Patienten erfüllen. NutriLock™ hat sich als besonders geeignet im Bereich der Krebsbehandlung und der parenteralen Ernährung erwiesen. Durch den antimikrobiellen Wirkstoff Taurolidin schützt es den Patienten vor katheterabhängigen Komplikationen. 

Taurolock-Nutrilock-3ml

Indikation und Wirkung

NutriLock™ ist zugelassen zur Instillation in alle zentral-venösen Zugangssysteme. Als Locklösung verhindert es die Entstehung von bakteriellem Biofilm wodurch Katheter frei von Infektionen bleiben. NutriLock™ wird für Patienten mit parenteraler Ernährung empfohlen.

Zusammensetzung

NutriLock™ enthält 2% Taurolidin und 4 % Citrat. Taurolidin besitzt breite antimikrobielle Wirksamkeit gegen gram-positive und gram-negative Bakterien (inkl. MRSA und VRE) und Pilze (z.B. Candida).

 

Anwendung

Zwischen den einzelnen Behandlungen (parentale Ernährung oder Chemotherapie), bleibt NutriLock™ im vaskulären Zugangssystem. Bitte beachten Sie, dass das medizinische Personal das Füllvolumen des Katheter- oder Portsystems berücksichtigen muss.

Experten-Empfehlungen

 

Taurolidin-basierte Locklösungen wie NutriLock™ werden von nationalen und internationalen Leitlinien empfohlen. Dialysepatienten empfehlen wir TauroLock™-HEP500 zum Blocken der Katheter.

Kontraindikationen

Wir empfehlen NutriLock™ nicht für Patienten:

 

- Die allergisch auf Taurolidin reagieren.

- Die momentan Medikamente einnehmen, die eine Wechselwirkung mit Taurolidin zeigen. 

Sicherheit

Vor Verwendung des Zugangssystems wird die Locklösung mit einer Spritze aspiriert und das Zugangssystem mit Kochsalzlösung gespült. Falls die Aspiration nicht möglich ist, führt langsames Spülen von NutriLock™ mit Kochsalzlösung (nicht mehr als 1 ml in drei Sekunden) aufgrund des aktiven Inhaltsstoffs nicht zu einer systemischen Wirkung. 

Packungsgrößen

NutriLock™ ist in 3 ml-Ampullen erhältlich (Einfachdosis, 10 Ampullen pro Packung). Bitte beachten Sie: jede Ampulle darf nur ein Mal verwendet werden.

Lagerung und Transport

NutriLock™ muss zwischen 15 und 25 °C gelagert werden. NutriLock™ darf nicht unter Frostbedingungen transportiert oder gelagert werden. 

Taurolock-Gmbh-Fieldsofapplications-Nutrilock-Detail-Parenteral-Nutrition

Weitere Informationen zu NutriLock™

 

Für Empfehlungen durch internationale Leitlinien, z.B. ESPEN 2018:

"Empfehlung R 10.25: Taurolidin ist wirksam zur Vermeidung von CRBSI und sollte beim Einsatz von Langzeitkathetern verwendet werden (Extrapolierte Evidenz aus Studien mit Erwachsenen bewerted als LoE 1+, RGB, starke Empfehlung)."

Download ESPEN-Empfehlungen für NutriLock™ in der parenteralen Ernährung

 

Empfehlung 34: Als eine zusätzliche Maßnahme zur Vermeidung von CRBSI sollte wegen des günstigen Sicherheits- und Kostenprofils mit Taurolidin geblockt werden. Stärke der Empfehlung B – Starke Übereinstimmung (100% Zustimmung).”

Download ESPEN pediatrische Empfehlung für NutriLock™ in der parenteralen Ernährung

 

“Empfehlung R 10.25: Taurolidin ist wirksam zur Vermeidung von CRBSI und sollte beim Einsatz von Langzeitkathetern verwendet werden (Extrapolierte Evidenz aus Studien mit Erwachsenen bewerted als LoE 1+, RGB, starke Empfehlung).”

Für persönliche Anfragen können Sie uns auch telefonisch oder über E-Mail erreichen.
Unsere internationalen Distributeure in mehr als 50 Ländern bieten Ihnen darüberhinaus ihre Unterstützung an.